Meldungen Oktober 2019

PDF Drucken E-Mail

Wir gratulieren

85 Jahre: Ludwig Grandrath
80 Jahre: Henning Zapp
60 Jahre: Uwe Dick, Dr. Norbert Mencke, Gerd Thomas vom Stein, Klaus Janssen
50 Jahre: Adrian Korsus, Michael Struch, Aneta Steinhaus, Jörg Zirk

Hubertusmesse

Die Hubertusmesse wird in diesem Jahr vom HR Opladen ausgerichtet und findet am Sonntag, den 10. November um 9.30 Uhr in der Kirche St. Elisabeth, Kölner Str. 139 statt. Der Vorstand lädt alle Mitglieder mit Familien und Freunden herzlich ein, diese besondere Messe gemeinsam zu feiern.

Fellwechsel – leicht gemacht

Mitte November beginnt wieder die Wintersaison, in der hochwertige Felle vor allem von Füchsen gewonnen werden können, die im Rahmen des Projektes „Fellwechsel“ weiterverarbeitet werden. Die Leverkusener Jägerschaft verfügt über eine eigene Sammelstelle und hat inzwischen ebenso wie die Fellwechsel GmbH selbst, erste Erfahrungen gemacht und Verbesserungspotenzial bei der Abwicklung erkannt. Achtung: die Homepage von „Fellwechsel“ ist noch nicht aktualisiert. Doris Bremer, auf deren Grundstück die Sammel-Kühltruhe steht, bittet in Abstimmung mit „Fellwechsel“ um folgende Vorgehensweise: nach dem Erlegen des Fuchses zeitnah alle vier Läufe mit Kabelbinder fixieren und das Tier auskühlen lassen. Den Fuchs erst kurz vor dem Einfrieren in einen Sack verpacken. Auf keinen Fall Gelbe Säcke verwenden, sondern feste Müllsäcke! Den Herkunftsnachweis (zu finden auf der Homepage www.fellwechsel.org) ausfüllen, einmal falten (Name des Jägers und Angaben zum Tier müssen sichtbar sein) und in einen Gefrierbeutel geben. Papiertüten sind nicht geeignet! Den Gefrierbeutel mit Kabelbinder am Müllsack befestigen. Es ist der offizielle Herkunftsnachweis zu verwenden, handgeschriebene Zettel werden nicht akzeptiert. Die Gefriertruhe der Leverkusener Jägerschaft befindet sich auf dem Grundstück von Doris Bremer, Altenhof 4 in Leverkusen-Hitdorf. Bitte vor Ablieferung anrufen unter 0172/9880044.

 
© Leverkusener Jägerschaft e.V.