Leverkusener Jägerschaft e.V.

Auf den folgenden Seiten stellt sich die Leverkusener Jägerschaft e.V. im Landesjagdverband Nordrhein Westfalen e.V. vor:

- Aktuelles: Aktuelle Meldungen aus der Jägerschaft und allgemein rund um das Thema Jagd in Deutschland und NRW
- Jägerschaft: Informationen rund um die Leverkusener Jägerschaft
- Informationen für Alle: Viele interessante Informationen für Nicht-Jäger und Jäger (Informationen zur Jägerausbildung und zum Jagdscheinerwerb)
- Hegeringe: Aktuelle Meldungen aus den Hegeringen und je eine kurze Vorstellung
- Schießstand: Informationen über den jagdlichen Schießstand in Leverkusen

Gerne können Sie auch direkt zu uns Kontakt aufnehmen. Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Die Leverkusener Jägerschaft

 
Meldungen Dezember 2019

Wir gratulieren

80 Jahre: Hans Vogel
65 Jahre: Bosko Lalic
60 Jahre: Max Ern Jun.
50 Jahre: Konrad Gladbach

Aktuelle Neuigkeiten zu „Fellwechsel“

Die Fellwechsel GmbH teilt mit, dass die Resonanz auf die Aktion überwältigend ist. Seit dem Start im Juni 2018 wurden 12.000 Tiere gestreift. Aufgrund der großen Anzahl angelieferter Felle konnten noch nicht alle verarbeitet werden. In diesem Zusammenhang wird nochmals darum gebeten, auf die Qualität der Felle zu achten. Viele Füchse zeigten Kahlstellen durch Verhitzen auf. Deshalb der Hinweis, die Tiere nach dem Erlegen möglichst schnell einzufrieren. Wie dies idealerweise erfolgen soll, haben wir in der Oktober-Ausgabe beschrieben. Aufgrund der schlechten Qualität der Anlieferungen werden für die Saison 2019/20 keine Auszahlungen vorgenommen. Wenn darauf geachtet wird, dass nur gute Qualität angeliefert wird, dient dies dem Zweck, natürliche Produkte aus nachhaltiger Nutzung am Markt anzubieten. Ein Hinweis zu Nutrias: kleine Nutrias können nicht verarbeitet werden, auch weibliche Nutrias lassen sich wegen der artspezifischen Zitzenleiste im Rückenbereich nicht wirtschaftlich verarbeiten. Männliche Nutrias werden weiterhin angenommen.

Zum Jahresausklang

Der Vorstand der Leverkusener Jägerschaft wünscht seinen Mitgliedern und ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie einen guten Übergang in ein gesundes neues Jahr mit schönen jagdlichen Momenten und viel Waidmannsheil.

Besuch der Messe „Jagd & Hund“ am 30. Januar

Die Jägerschaft stellt für den gemeinsamen Besuch der kommenden Messe „Jagd und Hund“ in Dortmund wieder einen Reisebus zur Verfügung. Abfahrt: Donnerstag, 30.1. um 8.30 Uhr am Schießstand Kalkstraße 157, Leverkusen-Schlebusch. Rückfahrt ca. 16.30 Uhr ab Dortmund. Für alle Mitglieder werden die Kosten für Fahrt und Eintritt von der Jägerschaft übernommen. Nicht-Mitglieder sind, soweit die Kapazitäten ausreichen, gerne gesehen und zahlen 20 € für Fahrt und Eintritt. Anmeldungen sind bis spätestens 23.1. über die Geschäftsstelle möglich unter Tel. 02171/397541 (Anrufbeantworter) oder per Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

 
Meldungen November 2019

Wir gratulieren

90 Jahre: Franz-Josef Keldenich

Hubertusmesse

Der Vorstand lädt nochmals alle Mitglieder mit Familie und Freunden herzlich zur Hubertusmesse ein, die in diesem Jahr vom HR Opladen ausgerichtet wird. Die Messe findet am Sonntag, den 10. November um 9.30 Uhr in der Kirche St. Elisabeth, Kölner Str. 139 statt. Im Anschluss an die Messe wird ein kleiner Imbiss gereicht.

Nachlese zum diesjährigen Sommerfest

Knapp 40 Unerschrockene ließen sich vom heftigen Regen nicht abhalten und fanden den Weg zum diesjährigen Sommerfest am 7. September auf dem Schießstand Kalkstraße. Die Zeit zwischen den bangen Blicken zum Himmel und den hoffnungsvollen Verheißungen der Wetter-Apps wurde bei Kaffee und Kuchen gut gelaunt überbrückt. Und der optimistische Regenradar sollte recht behalten: pünktlich wie angekündigt wurde es trocken und sonnig, so dass das gesamte Programm wie geplant stattfinden konnte. Großer Beliebtheit erfreute sich auch in diesem Jahr wieder der Wettbewerb im Armbrustschießen. Im ersten Durchgang trafen 7 Schützen dreimal in die Zehn und qualifizierten sich für das Stechen. Nach weiteren Runden unter erschwerten Bedingungen standen die Sieger fest: den ersten Platz sicherte sich Dirk Müller, Platz zwei ging an Andreas Aschenbrenner, Dritter wurde Timo Keßel. Den Höhepunkt des Festes bildete das Schießen auf die Ehrenscheibe. Diese ging dieses Jahr an Helmut Schmitz. Bei allerlei Leckereien vom Grill wurde bis in die Abendstunden gefeiert.

Jagdgebrauchshundegruppe

Brauchbarkeitsprüfung 2019

Zur Brauchbarkeitsprüfung hatten sich in diesem Jahr 6 Hundeführer mit ihren Vierbeinern angemeldet. Kurzfristig musste ein Hund aus gesundheitlichen Gründen vom Hundeführer aus der Prüfung genommen werden. Von den verbliebenen fünf Gespannen, die zur Prüfung nach §7 antraten, scheiterten bedauerlicherweise zwei im Fach „Gehorsam“. Drei Gespanne haben die Prüfung erfolgreich absolviert. Die Zeugnisse wurden am 5. Oktober im Rahmen einer kleinen Feier überreicht.

Hegering Opladen

Einladung zur Tauben- und Krähenjagd

Der HR Opladen lädt seine Mitglieder zu einer revierübergreifenden Tauben- und Krähenjagd am Samstag, 09. November 2019 ein. Treffpunkt ist um 7.00 Uhr am bekannten Parkplatz. Anmeldung bei HL Adelbert Krull, Tel. 02171-34782.

 
Meldungen Oktober 2019

Wir gratulieren

85 Jahre: Ludwig Grandrath
80 Jahre: Henning Zapp
60 Jahre: Uwe Dick, Dr. Norbert Mencke, Gerd Thomas vom Stein, Klaus Janssen
50 Jahre: Adrian Korsus, Michael Struch, Aneta Steinhaus, Jörg Zirk

Hubertusmesse

Die Hubertusmesse wird in diesem Jahr vom HR Opladen ausgerichtet und findet am Sonntag, den 10. November um 9.30 Uhr in der Kirche St. Elisabeth, Kölner Str. 139 statt. Der Vorstand lädt alle Mitglieder mit Familien und Freunden herzlich ein, diese besondere Messe gemeinsam zu feiern.

Fellwechsel – leicht gemacht

Mitte November beginnt wieder die Wintersaison, in der hochwertige Felle vor allem von Füchsen gewonnen werden können, die im Rahmen des Projektes „Fellwechsel“ weiterverarbeitet werden. Die Leverkusener Jägerschaft verfügt über eine eigene Sammelstelle und hat inzwischen ebenso wie die Fellwechsel GmbH selbst, erste Erfahrungen gemacht und Verbesserungspotenzial bei der Abwicklung erkannt. Achtung: die Homepage von „Fellwechsel“ ist noch nicht aktualisiert. Doris Bremer, auf deren Grundstück die Sammel-Kühltruhe steht, bittet in Abstimmung mit „Fellwechsel“ um folgende Vorgehensweise: nach dem Erlegen des Fuchses zeitnah alle vier Läufe mit Kabelbinder fixieren und das Tier auskühlen lassen. Den Fuchs erst kurz vor dem Einfrieren in einen Sack verpacken. Auf keinen Fall Gelbe Säcke verwenden, sondern feste Müllsäcke! Den Herkunftsnachweis (zu finden auf der Homepage www.fellwechsel.org) ausfüllen, einmal falten (Name des Jägers und Angaben zum Tier müssen sichtbar sein) und in einen Gefrierbeutel geben. Papiertüten sind nicht geeignet! Den Gefrierbeutel mit Kabelbinder am Müllsack befestigen. Es ist der offizielle Herkunftsnachweis zu verwenden, handgeschriebene Zettel werden nicht akzeptiert. Die Gefriertruhe der Leverkusener Jägerschaft befindet sich auf dem Grundstück von Doris Bremer, Altenhof 4 in Leverkusen-Hitdorf. Bitte vor Ablieferung anrufen unter 0172/9880044.

 
Banner

Mondphase


Mond am 11.12.2019
Vollmond
Vollmond
49 % des Zyklus vorueber
Naechster Vollmond:
Donnerstag, 12.12.2019
Naechster Neumond:
Donnerstag, 26.12.2019
© Leverkusener Jägerschaft e.V.